Kyrenia

Die Stadt Girne/Kyrenia (türkisch Girne, griechisch Κερύνεια, international Kyrenia) ist das touristische Zentrum Nordzyperns. Das historische Zentrum von Kyrenia entwickelte sich entlang des malerischen mittelalterlichen Hafens und der beeindruckenden venezianischen Burg. Im Hafen bieten die hölzernen Guletschiffe täglich Bootsfahrten mit Badepausen und Mittagessen an. In den engen Gassen hinter dem Hafen finden Sie zahlreiche Geschäfte mit Souvenirs, Boutiquen und Schmuck. Vielleicht finden Sie sogar eine „originale“ Rolex für weniger als 50 Dollar!

Die über mehr als zehn Jahrhunderte erbaute Hafenburg beherbergt das antike Schiffswrack von Kyrenia, eine archäologische Sensation in den 1960er Jahren.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Region Kyrenia sind die Kreuzfahrerburg Saint Hilarion und die Abtei Bellapais.

Die Abtei Bellapais wurde im 13. Jahrhundert von Augustiner-Chorherren gegründet, die nach der Niederlage der Kreuzfahrer aus Palästina fliehen mussten. Bekannt wurde das Dorf mit dem Kloster auch durch das Buch des englischen Schriftstellers Lawrence Durell.

Wir empfehlen

 

  • Die mächtige venezianische Hafenfestung mit dem Schiffswrackmuseum
  • Die Agha-Cafer-Moschee aus dem 16. Jahrhundert
  • Die prächtige Bellapais-Abtei

 

Die Menschen in Bellapais gelten traditionell als die faulsten Menschen der Insel. Sie alle sind Grundbesitzer, Kaffeetrinker und Kartenspieler. Deshalb werden sie so alt. Niemand scheint hier jemals zu sterben. Fragen Sie einfach Mr. Honey, den Totengräber. Der Mangel an Kunden hätte ihn fast ruiniert...

Lawrence Durell

Bittere Zitronen Zyperns, 1955

Touren

Mieten Sie ein Auto für Hin- und Rückfahrten

Wandertouren

Kulturelle Touren

Hotels

Teilen Sie diese Regionen

de_DEGerman

Abonnieren

Abonnieren Sie jetzt und wir senden Ihnen Sonderangebote, Reisegeschichten, die zu Abenteuern Ihres Lebens inspirieren, exklusive Einladungen und mehr.