Akamas

Der Akamas-Nationalpark liegt an der Westküste Zyperns und hat eine Fläche von 230 Quadratkilometern. In Akamas finden Sie grüne Täler, enge Schluchten und weite Sandbuchten.

Wie die Karpaz-Halbinsel auf der gegenüberliegenden Seite Zyperns ist Akamas ein wichtiger Zufluchts- und Migrationsort für viele gefährdete Arten.

In Akamas gibt es 168 Vogelarten, 20 Reptilienarten, 12 Schmetterlingsarten und 12 verschiedene Säugetierarten.

Das westliche Ende Zyperns ist für Wanderer und Mountainbiker am attraktivsten. Das berühmte Aphroditebad ist Ausgangspunkt zweier unterschiedlicher Wanderrundwege: Aphrodite Trail und Adonis Trail.

Wie die Halbinsel Karpaz ist auch Akamas noch nicht vollständig zum Nationalpark erklärt, obwohl der Europäische Rat es in das Mittelmeerschutzprogramm aufgenommen hat.

Wir empfehlen

 

  • Aphrodite-Trail-Wanderung
  • Bootstour zur Blauen Lagune
  • ATV-Touren

 

Eine andere Legende besagt, dass Akamas, der Sohn von Theseus, auf die Halbinsel gezogen sei und sich in der Nähe des heutigen Polis niedergelassen habe. Dort baute er eine große Stadt. Dank Akamas hatte die Halbinsel eine wunderschöne Flora erhalten, die immer mehr Siedler anzog, die sich langsam in der Gegend niederließen.

Hotels

Teilen Sie diese Regionen

de_DEGerman

Abonnieren

Abonnieren Sie jetzt und wir senden Ihnen Sonderangebote, Reisegeschichten, die zu Abenteuern Ihres Lebens inspirieren, exklusive Einladungen und mehr.